top of page

Langjährige Erfahrung trifft auf neue Visionen

Als Kornel Barna vor knapp zwei Jahren im Stadion des SV Waldhof Jonas Seidel nach längerer Zeit begegnet, vermutet er noch nicht, dass er einmal im Unternehmen seines ehemaligen Studenten arbeiten wird. Doch der Kontakt bleibt weiter bestehen. Die beiden treffen sich von da an regelmäßig; tauschen sich aus. Was sie neben ihrer Liebe für den Fußball gemeinsam haben: Ihre Begeisterung für die dynamische und abwechslungsreiche Logistikbranche.


Kornel Barna
Kornel Barna

Vor einem Jahr berichtet Seidel Barna dann von seinem neu gegründeten Unternehmen SI Trading und seiner Vision, Unternehmen in Engpasssituationen mit kritischen Waren zu unterstützen. Barna hört interessiert zu und lässt sich Updates über die Entwicklung des Start-ups geben – bis er im August 2022 beschließt, Seidels Angebot anzunehmen und ins Führungsteam von SI Trading einzusteigen.


„Was mich an SI Trading überzeugt: Die

Geschäftsleitung setzt auf zukünftige Trends und Märkte; sucht immer wieder nach neuen Geschäftsfeldern. Das ist natürlich immer mit einem gewissen Investitionsrisiko verbunden. Aber die Zahlen und der Erfolg der letzten beiden Jahre haben gezeigt, dass sich diese Strategie auszahlt,“ erzählt er.


Kornel Barna nimmt mit SI den US-Markt ins Visier

Kornel Barna hat seit dem 01. November 2022 die Position als Global Director Supply Chain & Business Development bei SI Trading inne. Und seine Aufgaben sind vielfältig: Neben dem Aufbau neuer und dem Ausbau vorhandener Kontakte in der Logistikbranche für die Sparten SI Electronics und SI Food wird Barna mit seinem Team vor allem daran arbeiten, neue Geschäftsideen zu identifizieren und umzusetzen. Dafür hat er sich schon jetzt hohe Ziele gesteckt: In seiner neuen Rolle möchte er Unternehmen dabei unterstützen, den umkämpften US-Markt zu erobern. Für die Premium-Lebensmittelmarke Suntat, Barnas vorherigem Arbeitgeber, wird er mit SI Foods eine Exportstrategie erarbeiten. Der Hersteller von veganen orientalischen Produkten plant schon seit längerem den Eintritt in den US-Markt.


„Mit meiner langjährigen Erfahrung aus der Lebensmittelbranche und meinem tiefen Verständnis für die amerikanische Mentalität – meine Mutter ist selbst Amerikanerin und ich habe einige Jahre dort gelebt – und die Besonderheiten des Marktes wird es uns gelingen. Wir werden das Netzwerk von SI, insbesondere das neu eröffnete Büro in Miami, Florida, nutzen und von dort aus die gesamte Lagerlogistik für Suntat aufbauen“, erklärt Barna.


Barna kennt die Herausforderungen der Branche bis ins Detail

Und dabei gibt es viel zu beachten: Momentan sind die Herstellerkapazitäten teilweise voll ausgelastet; die Nachfrage oft höher als Angebot. Zu den saisonalen Einflüssen wie die Qualität der Ernten kommen noch Faktoren wie der Krieg in der Ukraine hinzu. Barna weiß, wie individuell, instabil und schwer planbar Lieferketten in der Lebensmittelbranche sind. Daher wird es eine seiner Aufgaben sein, Kunden dabei zu unterstützen, neue Lieferketten aufzubauen sowie bestehende zu optimieren, zu überwachen und auf Marktkonformität zu prüfen.


„Was mich an SI Trading überzeugt: Die Geschäftsleitung setzt auf zukünftige Trends und Märkte; sucht immer wieder nach neuen Geschäftsfeldern. Das ist natürlich immer mit einem gewissen Investitionsrisiko verbunden. Aber die Zahlen und der Erfolg der letzten beiden Jahre haben gezeigt, dass sich diese Strategie auszahlt.“

Kornel Barna Global Director Supply Chain & Business Development, SI Trading


Doch nicht die Lebensmittelbranche hat mit starken Schwankungen in der Lieferkette zu kämpfen. Auch die Automobilbauer und die Hersteller von Elektrogeräten leiden unter einer anhaltenden Halbleiter-Knappheit. Obwohl der Markt Experten zufolge in den kommenden Jahren deutlich abkühlen wird, ist er doch ein absoluter Zukunftsmarkt. Schon heute sind in manchen E-Autos bis zu 10 000 Mikrochips verbaut. Dieser Wert wird sich durch Trends wie das autonome Fahren noch verdoppeln.


Warum er der Logistik bis heute treu bleibt

Aber damit nicht genug: Kornel Barna ist es in seiner neuen Rolle besonders wichtig, sein Wissen weiterzugeben und sein Team in allen Fragen der Extended Supply Chain zu coachen. Das schließt nicht nur die Lieferketten an sich, sondern auch den Einkauf, die Planung, Warehousing, Transportation und Customer Service mit ein. Und Erfahrung bringt er reichlich mit: Seit über 25 Jahren ist er der Logistik-Branche treu geblieben und sie fasziniert ihn noch heute. „In der Logistik ist kein Tag wie der andere. Die Anforderungen, die wir gestellt bekommen, ändern sich rasend schnell und wir müssen uns ständig auf neue Situationen einstellen – heute noch viel mehr als früher. Das hält geistig flexibel und ist spannend“, erzählt Barna. Doch diese Faszination ist erst mit der Zeit gewachsen.

Barna wollte eigentlich Zahnmedizin studieren

In seiner Jugend wollte er zunächst Kieferchirurg werden; war sogar schon fast im Studiengang Zahnmedizin eingeschrieben. Sein Vater überzeugte ihn dann aber BWL zu studieren und Barna ergatterte einen der begehrten Studienplätze an der DHBW Mannheim und wählte den Schwerpunkt Transport und Logistik – eine goldrichtige Entscheidung, wie sich später herausstellen sollte. Durch ein Trainee-Programm bei Unilever konnte Barna schon früh Führungserfahrung sammeln und sein Know-how in der Logistik weiter ausbauen. Neben weiteren Stationen in weiteren Unternehmen, beriet er als selbstständiger Consultant Kunden zu allen Fragen der Supply Chain.


Bis heute unterrichtet Barna an der DHBW

Nebenbei hält Kornel Barna seit er Mitte zwanzig ist Vertriebs- und Logistik-Vorlesungen an verschiedenen Ausbildungsinstitutionen, darunter an der DHBW. „Durch meine Lehrtätigkeit an der Hochschule habe ich schon viele wertvolle Kontakte geknüpft. Obwohl mein Job bei SI natürlich vorgeht, möchte ich das auch in Zukunft noch weiter machen. Es macht mir Spaß, jungen Menschen praktisches Wissen zu vermitteln. Außerdem halte ich so den Kontakt zum qualifizierten Nachwuchs und kann vielleicht den ein oder anderen von SI überzeugen,“ sagt Barna und lacht.


Er kann es kaum erwarten, endlich loszulegen und seine Pläne gemeinsam mit SI Trading zu verwirklichen: „Die Anfangszeit wird sicherlich anstrengend und turbulent, aber auch unglaublich spannend! SI ist ein Unternehmen, in dem talentierte Leute mit einem ausgeprägten unternehmerischen Denken arbeiten und in dem Innovationen und kreative Ideen schnell umgesetzt werden.“


Wir wünschen Kornel Barna einen guten Start in seiner neuen Rolle und freuen uns auf die Zusammenarbeit!



Comentarios


bottom of page